Käsekuchenmuffins

Käsekuchenmuffins

Zugegeben: Ich liebe Käsekuchen in jeglicher Variation und es vergeht kaum eine Woche bei uns, in der ich keinen Käsekuchen backe. Abwechslung ist daher willkommen und so kam ich auf die Idee, mal zu meiner Muffinform zu greifen. Entstanden sind meine Käsekuchenmuffins, die jeder in unserer Familie liebt, denn sie sind so schön handlich und wandern fast mit einem Haps in den Mund.

Zitronen-Butterkeks-Kuchen

Zitronen-Butterkeks-Kuchen

Aktuell haben es mir Kuchen mit Zitrone angetan – so herrlich erfrischend. Das Grundrezept hab ich noch mit Handschrift in meiner Rezeptsammlung gefunden, es ist sicherlich mehr als 15 Jahre alt. Damals hab ich den Kuchen noch mit viel Butter, noch mehr Sahne und besonders viel Zucker gebacken. Dieses Mal hab ich mich an einer fitnesstauglicheren Variante versucht.

Börek vom Backblech (einfach)

Börek vom Backblech (einfach)

Hättest Du mir vor zwei Jahren gesagt, dass ich eines Tages mal freiwillig in der Küche stehe und Börek backe – ich hätte nur müde gelächelt. Warum? Börek ist zwar lecker, aber leider viel zu fettig und außerdem steht man doch stundenlang in der Küche. So dachte ich zumindest…

Einfacher Zitronen-Joghurtkuchen

Einfacher Zitronen-Joghurtkuchen

Momentan stehe ich total auf einfache Rührkuchen. Der saftige Zitronen-Joghurtkuchen schmeckt herrlich erfrischend und Du hast ihn mal wieder in Windeseile zusammengerührt. Ich kann nicht aufhören zu naschen, zwei Stücke mussten schon dran glauben.

Rhabarberporridge

Rhabarberporridge

Rhabarber gehört zum Frühling genauso wie Spargel und Erdbeeren. Die grün-roten Stangen haben so einiges zu bieten: Jede Menge Vitamin C, Ballast- und Mineralstoffe. Durch sein erfrischendes und leicht säuerliches Aroma ist er eine ideale Zutat für Kompott. Das Kompott ist jetzt bei mir im Porridge gelandet. Eine sehr leckere Kombination.

Einfacher Rhabarberkuchen

Einfacher Rhabarberkuchen

Leute, es ist Rhabarber Zeit. Um ehrlich zu sein, hab ich lange einen großen Bogen um die riesigen Stangen gemacht. Ich hatte keine Ahnung, was ich mit ihnen anfangen sollte. Beim letzten Mal im Supermarkt haben mich die rot-grünen Dinger aber so angelächelt, dass sie doch mal in meinem Einkaufwagen gelandet sind.

Himbeer-Joghurt-Kuchen

Himbeer-Joghurt-Kuchen

Sagt Dir der Begriff „Klitschkuchen“ etwas? Ein Kuchen, der innen noch so richtig schön klitschig bzw. saftig ist. Um genau so einen Kuchen handelt es sich hier. Dieser Kuchen wird mit Absicht so saftig gebacken, genau das zeichnet ihn nämlich aus.

Mohn-Käse-Torte

Mohn-Käse-Torte

Kennst Du schon meinen Protein Cheesecake mit Mohn, der ohne Mehl und ohne Boden auskommt? Gut, dann backen wir jetzt fast genau denselben Kuchen nur mit Boden und Mehl. Am Ende bin ich so gespannt, welche Variante Dir besser schmeckt. Ich freue mich auf Deinen Kommentar.

Hulk-Porridge

Hulk-Porridge

Schon lange gab es kein neues Porridge-Rezept mehr auf meinem Blog. Zeit das zu ändern. Wenn Du bei „Hulk“ direkt an das riesige, grüne Wesen mit ganz viel Power denkst, dann hast Du schon eine sehr genaue Vorstellung von der neuen Porridge-Variante – richtig, sie ist grün.

Laugenbrezel

Laugenbrezel

Wir lieben Laugenbrezel. In München hab ich sogar die mit Butter gespritzten Laugenbrezel kennengelernt – göttlich. Klar, absolut kein Fitnessrezept, aber ihr kennt mein Motto: Stimmt die Ernährung zu 80 %, passen auch 20 % Brezeln, Butter, Schokolade und Weingummi rein.

Apfelrosen

Apfelrosen

Ostern 2020 steht vor der Tür. Ein Osterfest unter besonderen Umständen, was uns sicher in Erinnerung bleiben wird. Lasst es uns zuhause so gemütlich wie möglich machen. Die Apfelrosen passen perfekt, denn sie sind nicht nur wunderschön anzusehen, Du benötigst auch weder Mehl noch Hefe für die Zubereitung.

Chili sin carne

Chili sin carne

Wusstest Du, dass Chilli auch ganz ohne Fleisch richtig lecker schmecken kann? An Stelle von Hackfleisch verwende ich in meiner veganen Variante rote Linsen. Zusammen mit Mais und Kidneybohnen eine echte sättigende und pflanzliche Proteinbombe.

Brokkolisuppe – super einfach

Brokkolisuppe – super einfach

„Besondere Umstände erfordern besondere Rezepte“ – so könnte man meine aktuelle Rezeptwahl beschreiben. Mir war es wichtig, dass mein sonntägliches #cookingwithkatha Rezept diese Woche so wenig Zutaten wie möglich erfordert (genau: Ihr benötigt weder Mehl noch Hefe oder Milch) und absolut fix gekocht ist, denn mehrere von Euch sind aktuell sicher im Multitaskingmodus unterwegs. Schau Dir das einfache Rezept unbedingt an.

Kartoffel-Spinat-Quiche

Kartoffel-Spinat-Quiche

Hast Du Lust auf ein ausgefallenes Quicherezept? Meine Quiche kommt ganz ohne Mehl aus. Ich verwende fein gehobelte Kartoffelscheiben für den Boden. Die Füllung besteht aus frischem Spinat, Tomaten und Feta – eine köstliche und herzerwärmende Kombination, vor allem an den aktuell noch eher grauen und dunklen Abenden.

Möhrenbrot – super saftig

Möhrenbrot – super saftig

Euer Feedback auf meinem Instagram Kanal war eindeutig: Ein neues Brotrezept soll her. Das Möhrenbrot backe ich total gerne, da es mal wieder fix zusammen gerührt ist und total saftig wird. Neben dem Roggenmischbrot (einfach mal in der Suche eingeben) gehört auch das Möhrenbrot zu meinem festen Brotrepertoire.