SchwierigkeitEinfachVorbereitungszeit5 MinKochzeit35 MinGesamtzeit40 Min

Ich glaube ich habe noch nie schneller einen Kuchen im Ofen gehabt. Ich liebe Rezepte die ruck zuck gemacht sind, aber die Galette toppt wirklich alles. Du benötigst keine Kuchenform, sonderlich genau musst Du auch nicht arbeiten. Einfach den Teig auf einem Blech ausrollen, die Beeren draufgeben und die Seiten des Teiges einschlagen – fertig. Perfekt, um auch spontan angekündigten Kaffee-Besuch bestens mit Kuchen zu verköstigen.

Hier kannst Du die Portionen einstellen12 Portionen

Rezept ausdrucken oder in die Kochansicht wechseln? Klick auf das entsprechende Symbol.

Zutaten

Für den Teig
 200 g Dinkelmehl
 2 Esslöffel Kokosmehl
 0,50 Teelöffel Backpulver
 50 g Zucker
 60 g flüssiges Kokosöl
 100 ml Pflanzenmilch (ich liebe Kokosmilch)
Für die Füllung
 500 g Johannisbeeren
 35 g Zucker
 1 Teelöffel Zimt
 1,50 Teelöffel Mohn
 1 Esslöffel Zitronensaft
 1 Ei

Zubereitungsschritte

1

In einer Schüssel Mehl, Kokosmehl, Backpulver und Zucker mit einem Löffel oder direkt mit den Händen gut vermischen. Kokosöl und Pflanzenmilch dazugeben und alles mit den Händen so gut kneten, bis ein großer Teigball entsteht.

2

Teigball für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.

3

In der Zwischenzeit Johannisbeeren waschen, verlesen und von den Stielen befreien.

4

Johannisbeeren in eine Schüssel geben. Zucker, Zimt, 1 TL Mohn und Zitronensaft dazugeben und alles gut vermischen.

5

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

6

Den gekühlten Teigball auf einem mit Backpapier vorbereiteten Backblech ausrollen und die Johannisbeeren darauf verteilen. Darauf achten, dass Du einen ca. 3 cm breiten Rand lässt.

7

Nun den Rand mit den Händen einklappen und über die Früchte einschlagen.

8

Das Ei in einer kleinen Schale mit der Gabel aufschlagen. Jetzt den Rand der Galette mit dem Ei bepinseln und 0,5 TL Mohn darauf streuen.

9

Die Galette in den vorgeheizten Backofen geben und für ca. 35 Minuten gold braun backen. Sollte die Galette nach ca. 20 Minuten zu dunkel werden, mit Alufolie oder Backpapier abdecken.

Tipp: Zu einem Stück der eher sauren Galette passt hervorragend eine Kugel Vanilleeis.

Timer für 35 Minuten einschalten?

 

Nährwertangaben

Portionen 12


Nährwerte pro Portion
Kalorien 113
% Tagesbedarf *
Fett 6g10%
Kohlenhydrate 22g8%
Zucker 10g
Eiweiß 3g6%

* Die prozentualen Angaben zum Tagesbedarf beziehen sich auf eine Zufuhr von 2.000 Kalorien. Dein persönlicher Tagesbedarf kann natürlich davon abweichen, also bitte die Angaben nicht überbewerten.

Zutaten

Für den Teig
 200 g Dinkelmehl
 2 Esslöffel Kokosmehl
 0,50 Teelöffel Backpulver
 50 g Zucker
 60 g flüssiges Kokosöl
 100 ml Pflanzenmilch (ich liebe Kokosmilch)
Für die Füllung
 500 g Johannisbeeren
 35 g Zucker
 1 Teelöffel Zimt
 1,50 Teelöffel Mohn
 1 Esslöffel Zitronensaft
 1 Ei

Zubereitungsschritte

1

In einer Schüssel Mehl, Kokosmehl, Backpulver und Zucker mit einem Löffel oder direkt mit den Händen gut vermischen. Kokosöl und Pflanzenmilch dazugeben und alles mit den Händen so gut kneten, bis ein großer Teigball entsteht.

2

Teigball für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.

3

In der Zwischenzeit Johannisbeeren waschen, verlesen und von den Stielen befreien.

4

Johannisbeeren in eine Schüssel geben. Zucker, Zimt, 1 TL Mohn und Zitronensaft dazugeben und alles gut vermischen.

5

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

6

Den gekühlten Teigball auf einem mit Backpapier vorbereiteten Backblech ausrollen und die Johannisbeeren darauf verteilen. Darauf achten, dass Du einen ca. 3 cm breiten Rand lässt.

7

Nun den Rand mit den Händen einklappen und über die Früchte einschlagen.

8

Das Ei in einer kleinen Schale mit der Gabel aufschlagen. Jetzt den Rand der Galette mit dem Ei bepinseln und 0,5 TL Mohn darauf streuen.

9

Die Galette in den vorgeheizten Backofen geben und für ca. 35 Minuten gold braun backen. Sollte die Galette nach ca. 20 Minuten zu dunkel werden, mit Alufolie oder Backpapier abdecken.

Beeren Galette mit Mohn