Falafel (vegan)

Falafel (vegan)

Weißt Du warum ich Falafel so liebe? Weil sie zum einen aus dem Orient kommen (ich habe eine Vorliebe für den Orient) und weil sie zum anderen fast nur aus Kichererbsen bestehen. Die wiederum sind ein echtes Powerfood. Besonders bei Sportlern sind die kleinen Bällchen beliebt, da sie sehr viel Eiweiß und Ballaststoffe enthalten.

Low Carb Rote Beete-Schoko Muffins

Low Carb Rote Beete-Schoko Muffins

Rote Beete in Schoko Muffins? „Iss klar“ – so mein erster Gedanke. Aber: schmeckt unschlagbar. Super saftig, nussig und schokoladig. Oben drauf noch gesund und low carb. Wieder Mal eine total kreative Backidee und eine echte Alternative zu langweiliger Sahnetorte.

Fasülye – Grüne Bohnen Gemüse

Fasülye – Grüne Bohnen Gemüse

Zugegeben: Ein wirklicher Bohnen-Fan war ich noch nie, bis ich dieses Gericht in der Türkei kennenlernen durfte. Fasülye – grüne Bohnen Gemüse: Total aromatisch, super schnell gemacht und einfach nur lecker. Ein Alltagsgericht der türkischen Küche, was auch kalt gegessen werden kann. Eine echte Erfrischung an heißen Sommertagen.

Low Carb Zucchini Muffins

Low Carb Zucchini Muffins

Wir haben in der Community schon verschiedene Zutaten als Mehlersatz zum Backen verwendet (z.B. für das Bananenbrot, oder die Brownies aus Kidneybohnen). Mit diesem Rezept kommt eine weitere Möglichkeit hinzu.

Menemen – Türkische Eierspeise

Menemen – Türkische Eierspeise

Wie Du vielleicht schon mitbekommen hast, stehe ich total auf die türkische Küche. In unserem letzten Urlaub habe ich Menemen kennengelernt. Menemen ist eine traditionelle Eierspeise, die in der Türkei vorzugsweise zum Frühstück oder an heißen Sommertagen gegessen wird. Das Gericht gibt es auch in der nordafrikanischen und israelischen Küche unter dem Namen Shakshuka.

Low Carb Kokoskugeln

Low Carb Kokoskugeln

In der #cookingwithkatha Community gibt’s offensichtlich viele Kokosliebhaber – ich kann’s verstehen. Wem schmecken die schneeweißen Kokoskugeln gerade im Sommer nicht? Wenn die Dinger aus dem Supermarkt nur nicht immer so kalorienreich wären. Es muss also wie immer eine gesunde, selbstgemachte Variante her.