SchwierigkeitEinfachVorbereitungszeit5 MinKochzeit30 MinGesamtzeit35 Min

Das vegane Chili schmeckt sogar unseren Gästen. Zudem ist es geling sicher und kann auch in größeren Mengen gekocht werden. Gerade in den aktuell herausfordernden Zeiten ein sehr dankbares Rezept, da Du das Chili auch portionsweise einfrieren und dann wieder rausholen kannst, wenn Du eben keine Zeit zum Kochen hast. Ich bin so gespannt, wie Dir das Rezept gefallen wird und freue mich auf einen Kommentar hier auf meinem Blog unter dem Rezept von Dir.

Hier kannst Du die Portionen einstellen4 Portionen

Rezept ausdrucken oder in die Kochansicht wechseln? Klick auf das entsprechende Symbol.

Zutaten

 400 g stückige Tomaten (Dose)
 1 Dose Kidneybohnen
 1 Dose Mais
 300 g Wasser
 200 g Kartoffeln, geschält und in Würfeln
 200 g rote Linsen
 200 g Zwiebeln, halbiert
 50 g Tomatenmark
 20 g Olivenöl
 2 Knoblauchzehen
 1,50 Teelöffel Salz
 1 Teelöffel Paprika edelsüß
 1 Teelöffel Chiliflocken
 1 Teelöffel Oregano
 1 Lorbeerblatt (getrocknet)
 0,50 Teelöffel Kurkuma
 0,25 Teelöffel Pfeffer
 0,25 Kreuzkümmel

Zubereitungsschritte

Zubereitung im Thermomix
1

Zwiebeln, Knoblauch und Chiliflocken in den Mixtopf geben, 3 Sekunden, Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

2

Öl zugeben und ohne Messbecher 8 Minuten, 120 Grad, Stufe 1 dünsten.

3

In der Zwischenzeit die roten Linsen mit Hilfe eines Siebes unter fließendem Wasser gut abwaschen und abtropfen lassen.

4

Tomaten, Wasser, rote Linsen, Kartoffeln, Tomatenmark, Salz, Lorbeerblatt, Kurkuma, Paprikapulver, Oregano, Kreuzkümmel und Pfeffer zugeben und 20 Minuten, bei 100 Grad, Linkslauf, rühren.

5

Kidneybohnen und Mais zugeben und für weitere 3 Minuten, bei 100 Grad, Linkslauf rühren.

6

Fertiges Chili mit Reis oder frischem Brot servieren.

Zubereitung ohne Thermomix
7

Zwiebeln in feine Würfel schneiden und Knoblauch schälen.

8

Einen großen Topf auf der Herdplatte erhitzen, Olivenöl zugeben und Zwiebeln darin glasig dünsten.

9

Knoblauch pressen und zusammen mit den Chiliflocken dazugeben. Gut verrühren.

10

In der Zwischenzeit die roten Linsen mit Hilfe eines Siebes unter fließendem Wasser gut abwaschen und abtropfen lassen.

11

Abgewaschene Linsen, Tomaten, Wasser, Kartoffeln sowie sämtliche Gewürze dazugeben und gut verrühren. Bei voller Hitze einmal alles aufkochen lassen, danach die Hitze reduzieren und für ca. 20 Minuten köcheln lassen. Immer wieder umrühren, damit nichts anbrennt.

12

Zum Schluss Kidneybohnen und Mais zugeben, gut verrühren und für wenige Minuten mitkochen lassen.

13

Fertiges Chili mit Reis oder frischem Brot servieren.

Timer für 20 Minuten einschalten?

 

Nährwertangaben

Portionen 4


Nährwerte pro Portion
Kalorien 432
% Tagesbedarf *
Fett 8g13%
Kohlenhydrate 59g20%
Zucker 9g
Eiweiß 23g46%

* Die prozentualen Angaben zum Tagesbedarf beziehen sich auf eine Zufuhr von 2.000 Kalorien. Dein persönlicher Tagesbedarf kann natürlich davon abweichen, also bitte die Angaben nicht überbewerten.

Zutaten

 400 g stückige Tomaten (Dose)
 1 Dose Kidneybohnen
 1 Dose Mais
 300 g Wasser
 200 g Kartoffeln, geschält und in Würfeln
 200 g rote Linsen
 200 g Zwiebeln, halbiert
 50 g Tomatenmark
 20 g Olivenöl
 2 Knoblauchzehen
 1,50 Teelöffel Salz
 1 Teelöffel Paprika edelsüß
 1 Teelöffel Chiliflocken
 1 Teelöffel Oregano
 1 Lorbeerblatt (getrocknet)
 0,50 Teelöffel Kurkuma
 0,25 Teelöffel Pfeffer
 0,25 Kreuzkümmel

Zubereitungsschritte

Zubereitung im Thermomix
1

Zwiebeln, Knoblauch und Chiliflocken in den Mixtopf geben, 3 Sekunden, Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

2

Öl zugeben und ohne Messbecher 8 Minuten, 120 Grad, Stufe 1 dünsten.

3

In der Zwischenzeit die roten Linsen mit Hilfe eines Siebes unter fließendem Wasser gut abwaschen und abtropfen lassen.

4

Tomaten, Wasser, rote Linsen, Kartoffeln, Tomatenmark, Salz, Lorbeerblatt, Kurkuma, Paprikapulver, Oregano, Kreuzkümmel und Pfeffer zugeben und 20 Minuten, bei 100 Grad, Linkslauf, rühren.

5

Kidneybohnen und Mais zugeben und für weitere 3 Minuten, bei 100 Grad, Linkslauf rühren.

6

Fertiges Chili mit Reis oder frischem Brot servieren.

Zubereitung ohne Thermomix
7

Zwiebeln in feine Würfel schneiden und Knoblauch schälen.

8

Einen großen Topf auf der Herdplatte erhitzen, Olivenöl zugeben und Zwiebeln darin glasig dünsten.

9

Knoblauch pressen und zusammen mit den Chiliflocken dazugeben. Gut verrühren.

10

In der Zwischenzeit die roten Linsen mit Hilfe eines Siebes unter fließendem Wasser gut abwaschen und abtropfen lassen.

11

Abgewaschene Linsen, Tomaten, Wasser, Kartoffeln sowie sämtliche Gewürze dazugeben und gut verrühren. Bei voller Hitze einmal alles aufkochen lassen, danach die Hitze reduzieren und für ca. 20 Minuten köcheln lassen. Immer wieder umrühren, damit nichts anbrennt.

12

Zum Schluss Kidneybohnen und Mais zugeben, gut verrühren und für wenige Minuten mitkochen lassen.

13

Fertiges Chili mit Reis oder frischem Brot servieren.

Chili sin carne