SchwierigkeitEinfachVorbereitungszeit5 MinKochzeit5 MinGesamtzeit10 Min

Ingwershots sind auch diesen Herbst angesagt, im Supermarkt aber leider recht teuer. So ein kleiner Shot (Schnapsglas) kann schon mal stolze 5 Euro im Supermarkt kosten. Die selbstgemachte Variante ist definitiv viel kostengünstiger und Du weißt wie immer was drin steckt. Aber was bringt Dir jetzt so ein kleiner Shot am Morgen? Für mich ist es der Kick-Start in den Tag, die Geheimwaffe gegen Erkältungen und durch die hohe Konzentration im Shot eine regelrechte Vitamin- und Mineralstoffbombe. Probier’s aus.

Hier kannst Du die Portionen einstellen1 Portion

Hinweis: Eine Portion entspricht einem kleinen Fläschchen.

Rezept ausdrucken oder in die Kochansicht wechseln? Klick auf das entsprechende Symbol.

Zutaten

 100 g Ingwer
 3 Zitronen
 2 Esslöffel Honig (ohne Honig wird’s echt scharf)

Zubereitungsschritte

1

Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden.

2

Zitronen auspressen.

3

Ingwerstücke, Zitronensaft und ggf. Honig in einen Mixer geben und auf höchster Stufe zerkleinern. Ich habe meinen Thermomix zur Hilfe genommen: 1 Minute, Stufe 10.

4

Saft durch ein Sieb pressen und in einem Behälter auffangen

5

Ich fülle den fertigen Saft gerne in eine hübsche Glasflasche. Die Flasche hält sich mehrere Tage im Kühlschrank.

 

 

 

Zutaten

 100 g Ingwer
 3 Zitronen
 2 Esslöffel Honig (ohne Honig wird’s echt scharf)

Zubereitungsschritte

1

Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden.

2

Zitronen auspressen.

3

Ingwerstücke, Zitronensaft und ggf. Honig in einen Mixer geben und auf höchster Stufe zerkleinern. Ich habe meinen Thermomix zur Hilfe genommen: 1 Minute, Stufe 10.

4

Saft durch ein Sieb pressen und in einem Behälter auffangen

5

Ich fülle den fertigen Saft gerne in eine hübsche Glasflasche. Die Flasche hält sich mehrere Tage im Kühlschrank.

DIY Ingwershots