SchwierigkeitEinfachVorbereitungszeit20 MinKochzeit45 MinGesamtzeit1 Std 5 Min

Eigentlich vergeht aktuell kaum ein Tag ohne ein Stück Kuchen. Da muss natürlich Abwechslung her und so habe ich mich erstmalig (da muss es erst 2020 werden) an Rhabarberkompott gewagt. Gelandet ist das Kompott u. a. im Porridge und da dann immer noch was übrig war, hab ich kurzer Hand diesen Kuchen kreiert. Ich sag‘s Euch: Ein sehr simpler aber super köstlicher Kuchen. Eigentlich hat man alle Zutaten, außer sicherlich den Rhabarber, immer zuhause. Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Ausprobieren.

Hier kannst Du die Portionen einstellen12 Portionen

Rezept ausdrucken oder in die Kochansicht wechseln? Klick auf das entsprechende Symbol.

Zutaten (für eine Springform)

Für den Boden und die Streusel benötigst Du:
 150 g Dinkelmehl, Typ 630
 100 g Weizenmehl
 125 g weiche Butter
 100 g Zucker
 1 Ei
 1 Teelöffel Backpulver
Für die Rhabarberschicht benötigst Du:
 750 g Rhabarber in Stücken
 3 kleine Äpfel
 60 g Zucker (alternativ: Xucker)
 1 Teelöffel Zimt
 0,50 gepresste Zitrone
 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
 Mark einer Vanilleschote (optional)
 

Zubereitungsschritte

1

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

2

Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen.

Boden
3

Butter, Zucker, Ei, Mehl und Backpulver in den Mixtopf geben und für ca. 30 Sekunden, Stufe 4 – 5 vermixen. Alternativ: Eine Küchenmaschine Deiner Wahl für den Teig verwenden.

4

Den Teig in eine Schüssel umfüllen und nochmal kurz mit den Händen zu einem Ball kneten.

5

Ca. ¾ des Teiges mit den Fingern auf den Boden der Springform drücken und einen kleinen Rand hochziehen.

Rhabarberschicht im Thermomix
6

Rhabarber waschen, die trockenen Enden abschneiden, schälen und in grobe Stücke schneiden.

7

Äpfel waschen (nicht schälen), vierteln und entkernen.

8

Rhabarber und Äpfel in den Thermomix geben und für 5 Sekunden, Stufe 5 zerkleinern.

9

Zucker/Xucker, Zimt, Zitronensaft und Vanillemark dazu geben und für 8 Minuten bei 98 Grad, Stufe 2 kochen.

10

500 g des Kompotts in einen Topf umfüllen und das Vanillepuddingpulver dazugeben. Sofort gut verrühren, damit sich keine Klumpen bilden. Bei mir war ein Erhitzen nicht mehr nötig, da das Kompott noch sehr heiß war. Solange umrühren, bis es dickflüssig geworden ist.

11

Achtung: Es bleibt natürlich Kompott übrig, dass kannst Du z. B. für Porridge verwenden oder einfach so mit Joghurt oder Quark essen.

12

Das Kompott auf den vorbereiteten Boden der Springform geben und glattstreichen.

13

Nun die restlichen Streusel auf der Rhabarberschicht verteilen.

14

Kuchen für ca. 30 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben und gold braun backen.

Rhabarberschicht ohne Thermomix
15

Rhabarber waschen, die trockenen Enden abschneiden, schälen und in kleine Stücke schneiden.

16

Äpfel waschen (nicht schälen), vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden.

17

Rhabarber- und Apfelstücke in einen Topf geben. Zucker/Xucker, Zimt, Zitronensaft und Vanillemark dazu geben und alles gut vermengen.

18

Nun ca. 1 Stunde lang abwarten, dass der Zucker ordentlich Wasser aus dem Rhabarber zieht, dabei evtl. gelegentlich durchrühren.

19

Unter Rühren so lange kochen, bis die Rhabarber- und Apfelstücke weich sind.

20

Nun mit Schritt 10 von oben weiter machen.

Timer für 30 Minuten einschalten?

 

Nährwertangaben

Portionen 12


Nährwerte pro Portion
Kalorien 173
% Tagesbedarf *
Fett 11g17%
Kohlenhydrate 34g12%
Zucker 15g
Eiweiß 4g8%

* Die prozentualen Angaben zum Tagesbedarf beziehen sich auf eine Zufuhr von 2.000 Kalorien. Dein persönlicher Tagesbedarf kann natürlich davon abweichen, also bitte die Angaben nicht überbewerten.

Zutaten

Für den Boden und die Streusel benötigst Du:
 150 g Dinkelmehl, Typ 630
 100 g Weizenmehl
 125 g weiche Butter
 100 g Zucker
 1 Ei
 1 Teelöffel Backpulver
Für die Rhabarberschicht benötigst Du:
 750 g Rhabarber in Stücken
 3 kleine Äpfel
 60 g Zucker (alternativ: Xucker)
 1 Teelöffel Zimt
 0,50 gepresste Zitrone
 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
 Mark einer Vanilleschote (optional)

Zubereitungsschritte

1

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

2

Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen.

Boden
3

Butter, Zucker, Ei, Mehl und Backpulver in den Mixtopf geben und für ca. 30 Sekunden, Stufe 4 – 5 vermixen. Alternativ: Eine Küchenmaschine Deiner Wahl für den Teig verwenden.

4

Den Teig in eine Schüssel umfüllen und nochmal kurz mit den Händen zu einem Ball kneten.

5

Ca. ¾ des Teiges mit den Fingern auf den Boden der Springform drücken und einen kleinen Rand hochziehen.

Rhabarberschicht im Thermomix
6

Rhabarber waschen, die trockenen Enden abschneiden, schälen und in grobe Stücke schneiden.

7

Äpfel waschen (nicht schälen), vierteln und entkernen.

8

Rhabarber und Äpfel in den Thermomix geben und für 5 Sekunden, Stufe 5 zerkleinern.

9

Zucker/Xucker, Zimt, Zitronensaft und Vanillemark dazu geben und für 8 Minuten bei 98 Grad, Stufe 2 kochen.

10

500 g des Kompotts in einen Topf umfüllen und das Vanillepuddingpulver dazugeben. Sofort gut verrühren, damit sich keine Klumpen bilden. Bei mir war ein Erhitzen nicht mehr nötig, da das Kompott noch sehr heiß war. Solange umrühren, bis es dickflüssig geworden ist.

11

Achtung: Es bleibt natürlich Kompott übrig, dass kannst Du z. B. für Porridge verwenden oder einfach so mit Joghurt oder Quark essen.

12

Das Kompott auf den vorbereiteten Boden der Springform geben und glattstreichen.

13

Nun die restlichen Streusel auf der Rhabarberschicht verteilen.

14

Kuchen für ca. 30 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben und gold braun backen.

Rhabarberschicht ohne Thermomix
15

Rhabarber waschen, die trockenen Enden abschneiden, schälen und in kleine Stücke schneiden.

16

Äpfel waschen (nicht schälen), vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden.

17

Rhabarber- und Apfelstücke in einen Topf geben. Zucker/Xucker, Zimt, Zitronensaft und Vanillemark dazu geben und alles gut vermengen.

18

Nun ca. 1 Stunde lang abwarten, dass der Zucker ordentlich Wasser aus dem Rhabarber zieht, dabei evtl. gelegentlich durchrühren.

19

Unter Rühren so lange kochen, bis die Rhabarber- und Apfelstücke weich sind.

20

Nun mit Schritt 10 von oben weiter machen.

Einfacher Rhabarberkuchen