SchwierigkeitEinfachVorbereitungszeit12 MinKochzeit5 MinGesamtzeit17 Min

Ich bin ehrlich, wenn ich an Frischkorn-Müsli denke, kommen schlimme Kindheitserinnerungen hoch. Meine Mama hat uns den Brei oft morgens vorgesetzt und darauf bestanden, dass wir ihn aufessen. Heute, selber erwachsen, kann ich meine Mama verstehen – sie wollte wie immer, nur das Beste für ihre Kinder. Wenn Du auch Lust auf Abwechslung auf dem Frühstückstisch hast, solltest Du dem „Brei“ definitiv mal eine Chance geben.

Hier kannst Du die Portionen einstellen2 Portionen

Rezept ausdrucken oder in die Kochansicht wechseln? Klick auf das entsprechende Symbol.

Zutaten

 70 g Dinkelkörner (alternativ: Weizen, Roggen, …)
 90 ml Wasser
 1 Apfel (je ca. 120 g)
 0,50 gepresste Zitrone
 1 Möhre (je ca. 60 g)
 40 g Nüsse (Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse)
 5 Datteln
 80 g Joghurt (1,5 % Fett)
 0,50 Teelöffel Zimt (optional)
 30 g Proteinpulver (optional)
 Toppings: z. B. Banane, Kokosflocken (optional)

Zubereitungsschritte

1

Dinkelkörner in den Mixtopf geben und für 10 Sekunden, Stufe 8 schroten. Alternativ: Die Körner mit einer Kaffee-oder Getreidemühle mahlen.

2

In eine Schüssel umfüllen und mit 60 g Wasser zu einem zählflüssigen Brei verrühren. Getreidebrei abdecken und mindestens 6 Stunden, am besten über Nacht, in den Kühlschrank geben.

3

Am nächsten Morgen: Apfel, Möhre, Nüsse und Datteln in den Mixtopf geben und für 10 Sekunden, Stufe 7 zerkleinern.
Alternativ: Apfel und Möhre über eine Reibe raspeln, Nüsse von Hand hacken oder direkt gehackte Nüsse verwenden. Datteln mit ein Messer in kleine Stücke schneiden. Alles zusammen in eine große Schüssel geben.

4

Das Obst-Nussgemisch unter das eingeweichte Getreide mischen.

5

Joghurt, Zimt und ggf. Proteinpulver zusammen glatt rühren.

6

Nun das Joghurtgemisch unter das Obst-Nussgemisch rühren und mit Banane und z. B. Kokosflocken dekorien.

 

Nährwertangaben

Portionen 2


Nährwerte pro Portion
Kalorien 335
% Tagesbedarf *
Fett 13g20%
Kohlenhydrate 26g9%
Zucker 16g
Eiweiß 22g44%

* Die prozentualen Angaben zum Tagesbedarf beziehen sich auf eine Zufuhr von 2.000 Kalorien. Dein persönlicher Tagesbedarf kann natürlich davon abweichen, also bitte die Angaben nicht überbewerten.

Zutaten

 70 g Dinkelkörner (alternativ: Weizen, Roggen, …)
 90 ml Wasser
 1 Apfel (je ca. 120 g)
 0,50 gepresste Zitrone
 1 Möhre (je ca. 60 g)
 40 g Nüsse (Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse)
 5 Datteln
 80 g Joghurt (1,5 % Fett)
 0,50 Teelöffel Zimt (optional)
 30 g Proteinpulver (optional)
 Toppings: z. B. Banane, Kokosflocken (optional)

Zubereitungsschritte

1

Dinkelkörner in den Mixtopf geben und für 10 Sekunden, Stufe 8 schroten. Alternativ: Die Körner mit einer Kaffee-oder Getreidemühle mahlen.

2

In eine Schüssel umfüllen und mit 60 g Wasser zu einem zählflüssigen Brei verrühren. Getreidebrei abdecken und mindestens 6 Stunden, am besten über Nacht, in den Kühlschrank geben.

3

Am nächsten Morgen: Apfel, Möhre, Nüsse und Datteln in den Mixtopf geben und für 10 Sekunden, Stufe 7 zerkleinern.
Alternativ: Apfel und Möhre über eine Reibe raspeln, Nüsse von Hand hacken oder direkt gehackte Nüsse verwenden. Datteln mit ein Messer in kleine Stücke schneiden. Alles zusammen in eine große Schüssel geben.

4

Das Obst-Nussgemisch unter das eingeweichte Getreide mischen.

5

Joghurt, Zimt und ggf. Proteinpulver zusammen glatt rühren.

6

Nun das Joghurtgemisch unter das Obst-Nussgemisch rühren und mit Banane und z. B. Kokosflocken dekorien.

Frischkorn-Brei – Powermüsli zum Frühstück