SchwierigkeitEinfachVorbereitungszeit10 MinKochzeit30 MinGesamtzeit40 Min

Wenn ich früher „Quiche“ hörte dachte ich sofort an die französische Spezialität Quiche Lorraine. Eine Speckttorte mit viel Käse noch mehr Creme fraiche. Klar, esse ich auch mal, aber ich mag es lieber etwas fitnessgerechter. Und da kommt die herbstliche Gemüsequiche genau richtig.

Hier kannst Du die Portionen einstellen12 Portionen

Rezept ausdrucken oder in die Kochansicht wechseln? Klick auf das entsprechende Symbol.

Zutaten

Für den Quark-Öl Teig:
 200 g Mehl (ich liebe Dinkelvollkornmehl)
 1 Päckchen Backpulver
 0,50 Teelöffel Salz
 90 g Magerquark
 1 Ei
 35 g Öl (ich verwende Rapsöl)
 1 Esslöffel Kräuter der Provence
Für den Gemüsebelag:
 1 Esslöffel Frischkäse (ich verwende eine Lightversion mit 5 % Fett)
 30 g Streukäse (ich verwende eine Lightversion)
 1 Zucchini
 3 große Fleischtomaten
 1 gelbe Paprika
 2 Esslöffel Olivenöl
 1 Esslöffel Balsamico Creme
 2 Esslöffel Tomatenmark
 0,50 Teelöffel Salz
 1 Prise Pfeffer
 2 Esslöffel Kräuter der Provence

Zubereitungsschritte

1

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

2

Für den Quark-Öl Teig: Alle Zutaten bis auf die Kräuter in den Mixtopf geben und 1 Minute, Knetstufe zu einem Teig verarbeiten.
Alternative ohne Thermomix: Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einem Teig verarbeiten.

3

Quicheform mit etwas Öl ausfetten. Anschließend den Teig mit den Händen oder einem kleinen Nudelholz in der Form gleichmäßig verteilen. Ebenso einen kleinen Rand hochziehen.

4

Nun den Teig mit dem Frischkäse bestreichen und mit Streukäse und Kräuter der Provence bestreuen.

5

Für die Marinade Öl, Balsamico Creme, Tomatenmark, Salz, Pfeffer und Kräuter der Provence in den Mixtopf geben und für ca. 10 Sek. Stufe 4 vermischen.
Alternative ohne Thermomix: Die Zutaten für die Marinade einfach in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen oder Löffel verrühren.

6

Für den Gemüsebelag: Zucchini, Paprika und Tomaten in kleine Stücke schneiden und zur Marinade in den Mixtopf geben. Für ca. 20 Sekunden, Linkslauf verrühren.
Alternative ohne Thermomix: Gemüse in die Schüssel geben und mit einem Löffel vorsichtig unter die Marinade unterheben.

7

Das Gemüse nun für ca. 15 Minuten in der Marinade ziehen lassen.

8

Das marinierte Gemüse auf den vorbereiteten Quark-Öl-Teig geben und glatt streichen.

9

Für ca. 25 – 30 Minuten in den vorgeheizten Ofen geben und gold braun backen.

Timer für 30 Minuten einschalten?

 

Nährwertangaben

Portionen 12


Nährwerte pro Portion
Kalorien 136
% Tagesbedarf *
Fett 6g10%
Kohlenhydrate 4g2%
Zucker 3g
Eiweiß 5g10%

* Die prozentualen Angaben zum Tagesbedarf beziehen sich auf eine Zufuhr von 2.000 Kalorien. Dein persönlicher Tagesbedarf kann natürlich davon abweichen, also bitte die Angaben nicht überbewerten.

Zutaten

Für den Quark-Öl Teig:
 200 g Mehl (ich liebe Dinkelvollkornmehl)
 1 Päckchen Backpulver
 0,50 Teelöffel Salz
 90 g Magerquark
 1 Ei
 35 g Öl (ich verwende Rapsöl)
 1 Esslöffel Kräuter der Provence
Für den Gemüsebelag:
 1 Esslöffel Frischkäse (ich verwende eine Lightversion mit 5 % Fett)
 30 g Streukäse (ich verwende eine Lightversion)
 1 Zucchini
 3 große Fleischtomaten
 1 gelbe Paprika
 2 Esslöffel Olivenöl
 1 Esslöffel Balsamico Creme
 2 Esslöffel Tomatenmark
 0,50 Teelöffel Salz
 1 Prise Pfeffer
 2 Esslöffel Kräuter der Provence

Zubereitungsschritte

1

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

2

Für den Quark-Öl Teig: Alle Zutaten bis auf die Kräuter in den Mixtopf geben und 1 Minute, Knetstufe zu einem Teig verarbeiten.
Alternative ohne Thermomix: Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einem Teig verarbeiten.

3

Quicheform mit etwas Öl ausfetten. Anschließend den Teig mit den Händen oder einem kleinen Nudelholz in der Form gleichmäßig verteilen. Ebenso einen kleinen Rand hochziehen.

4

Nun den Teig mit dem Frischkäse bestreichen und mit Streukäse und Kräuter der Provence bestreuen.

5

Für die Marinade Öl, Balsamico Creme, Tomatenmark, Salz, Pfeffer und Kräuter der Provence in den Mixtopf geben und für ca. 10 Sek. Stufe 4 vermischen.
Alternative ohne Thermomix: Die Zutaten für die Marinade einfach in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen oder Löffel verrühren.

6

Für den Gemüsebelag: Zucchini, Paprika und Tomaten in kleine Stücke schneiden und zur Marinade in den Mixtopf geben. Für ca. 20 Sekunden, Linkslauf verrühren.
Alternative ohne Thermomix: Gemüse in die Schüssel geben und mit einem Löffel vorsichtig unter die Marinade unterheben.

7

Das Gemüse nun für ca. 15 Minuten in der Marinade ziehen lassen.

8

Das marinierte Gemüse auf den vorbereiteten Quark-Öl-Teig geben und glatt streichen.

9

Für ca. 25 – 30 Minuten in den vorgeheizten Ofen geben und gold braun backen.

Herbstliche Gemüsequiche

Zubereitung als Video auf Instagram anschauen?