SchwierigkeitEinfachVorbereitungszeit5 MinKochzeit55 MinGesamtzeit1 Std

Low Carb Backen soll lecker sein? Ich konnte es früher selber kaum glauben. In einen vernünftigen Kuchen gehören doch Mehl, Butter und Zucker, oder? Es geht auch anders und am besten überzeugst Du Dich selber davon.

Hier kannst Du die Portionen einstellen12 Portionen

Rezept ausdrucken oder in die Kochansicht wechseln? Klick auf das entsprechende Symbol.

Zutaten

 80 g Kokosmehl
 80 g Kokosraspeln
 50 g Kokosöl
 3 Eier
 400 ml Pflanzenmilch (hier passt Kokosnuss super)
 30 g Proteinpulver (hier passt Vanille super)
 70 g Xucker (alternativ: Stevia, Honig)
 2 Esslöffel Zitronensaft
 1 Teelöffel Backpulver
 Optional: 1/2 Fläschchen Vanillebackaroma oder ein paar Tropfen Flavedrops

Zubereitungsschritte

1

Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen. Eine Springform einfetten oder mit Backpapier auslegen. Verwendest Du eine Silikonform, brauchst Du nichts zu einfetten.

2

Kokosöl im Topf kurz erwärmen, so dass es leicht flüssig wird. Eier dazu geben und die Masse mit einem Schnebesen schaumig aufschlagen.

3

Milch, Vanillearoma und Zitronensaft dazugeben und verrühren.

4

Kokosmehl, Kokosraspeln, Proteinpulver, Xucker und Backpulver dazugeben und mit dem Schneebesen zu einer homogenen Masse verarbeiten.

5

Teig in die Springform füllen und den Kuchen ca. 55 Minuten backen. Es kann sein, dass der Kuchen schnell dunkel wird. Dann für die letzten 20 Minuten mit Alufolie abdecken.

6

Kuchen abkühlen lassen und mit Kokosraspeln bestreut servieren.

Timer für 55 Minuten einschalten?

 

Nährwertangaben

Portionen 12


Nährwerte pro Portion
Kalorien 139
% Tagesbedarf *
Fett 11g17%
Kohlenhydrate 3g1%
Zucker 3g
Eiweiß 5g10%

* Die prozentualen Angaben zum Tagesbedarf beziehen sich auf eine Zufuhr von 2.000 Kalorien. Dein persönlicher Tagesbedarf kann natürlich davon abweichen, also bitte die Angaben nicht überbewerten.

Zutaten

 80 g Kokosmehl
 80 g Kokosraspeln
 50 g Kokosöl
 3 Eier
 400 ml Pflanzenmilch (hier passt Kokosnuss super)
 30 g Proteinpulver (hier passt Vanille super)
 70 g Xucker (alternativ: Stevia, Honig)
 2 Esslöffel Zitronensaft
 1 Teelöffel Backpulver
 Optional: 1/2 Fläschchen Vanillebackaroma oder ein paar Tropfen Flavedrops

Zubereitungsschritte

1

Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen. Eine Springform einfetten oder mit Backpapier auslegen. Verwendest Du eine Silikonform, brauchst Du nichts zu einfetten.

2

Kokosöl im Topf kurz erwärmen, so dass es leicht flüssig wird. Eier dazu geben und die Masse mit einem Schnebesen schaumig aufschlagen.

3

Milch, Vanillearoma und Zitronensaft dazugeben und verrühren.

4

Kokosmehl, Kokosraspeln, Proteinpulver, Xucker und Backpulver dazugeben und mit dem Schneebesen zu einer homogenen Masse verarbeiten.

5

Teig in die Springform füllen und den Kuchen ca. 55 Minuten backen. Es kann sein, dass der Kuchen schnell dunkel wird. Dann für die letzten 20 Minuten mit Alufolie abdecken.

6

Kuchen abkühlen lassen und mit Kokosraspeln bestreut servieren.

Low Carb Kokoskuchen

Zubereitung als Video auf Instagram anschauen?

Kreationen aus der #cookingwithkatha Community

Ein Beitrag geteilt von Lisa (@lisa_croft_) am

Ein Beitrag geteilt von Rena (@renakroe) am

Ein Beitrag geteilt von Disi (@disiii_) am