SchwierigkeitEinfachVorbereitungszeit10 MinKochzeit30 MinGesamtzeit40 Min

Du hast Dich bislang noch nicht getraut mit Zucchini zu backen? Dann solltest Du das jetzt schleunigst nachholen. Zucchini lässt nämlich jeden Kuchen unglaublich saftig werden. Es lohnt sich.

Hier kannst Du die Portionen einstellen12 Portionen

Rezept ausdrucken oder in die Kochansicht wechseln? Klick auf das entsprechende Symbol.

Zutaten

 400 g Zucchini (geschält)
 4 Eier
 50 g Xucker (alternativ: Stevia, Honig)
 200 g gemahlene Nüsse (ich habe Mandeln genommen, Haselnüsse oder Walnüsse gehen aber sicher auch)
 1 Teelöffel Backpulver
 1 Teelöffel Zimt
 1 Teelöffel Backkakao

Zubereitungsschritte

1

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

2

Zucchinis schälen und über eine Reibe relativ fein raspeln. Bitte den Saft der Zucchinis nicht ausdrücken, da die Muffins sonst nicht saftig werden.

3

Eier und Xucker in einer Schüssel mit einem Schneebesen schaumig rühren.

4

Zimt, Kakao und Backpulver dazugeben und alles gut vermischen.

5

Nun die gemahlenen Nüsse und die geraspelten Zucchini dazu geben und mit einem Holzlöffel vorsichtig unterheben.

6

Jetzt befüllst Du Deine (Silikon)-Muffinbackformen mit dem Teig.

7

In den vorgeheizten Backofen geben und für ca. 25-30 Minuten backen.

Timer für 25 Minuten einschalten?

 

Nährwertangaben

Portionen 12


Nährwerte pro Portion
Kalorien 135
% Tagesbedarf *
Fett 11g17%
Kohlenhydrate 2g1%
Zucker 1g
Eiweiß 6g12%

* Die prozentualen Angaben zum Tagesbedarf beziehen sich auf eine Zufuhr von 2.000 Kalorien. Dein persönlicher Tagesbedarf kann natürlich davon abweichen, also bitte die Angaben nicht überbewerten.

Zutaten

 400 g Zucchini (geschält)
 4 Eier
 50 g Xucker (alternativ: Stevia, Honig)
 200 g gemahlene Nüsse (ich habe Mandeln genommen, Haselnüsse oder Walnüsse gehen aber sicher auch)
 1 Teelöffel Backpulver
 1 Teelöffel Zimt
 1 Teelöffel Backkakao

Zubereitungsschritte

1

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

2

Zucchinis schälen und über eine Reibe relativ fein raspeln. Bitte den Saft der Zucchinis nicht ausdrücken, da die Muffins sonst nicht saftig werden.

3

Eier und Xucker in einer Schüssel mit einem Schneebesen schaumig rühren.

4

Zimt, Kakao und Backpulver dazugeben und alles gut vermischen.

5

Nun die gemahlenen Nüsse und die geraspelten Zucchini dazu geben und mit einem Holzlöffel vorsichtig unterheben.

6

Jetzt befüllst Du Deine (Silikon)-Muffinbackformen mit dem Teig.

7

In den vorgeheizten Backofen geben und für ca. 25-30 Minuten backen.

Low Carb Zucchini Muffins

Zubereitung als Video auf Instagram anschauen?

Kreationen aus der #cookingwithkatha Community