SchwierigkeitEinfachVorbereitungszeit10 MinKochzeit3 MinGesamtzeit13 Min

Diese herrlich pinke no bake Tarte passt hervorragend in den Sommer, denn Du musst sie nicht in den Ofen schieben und Deine Küche kann sprichwörtlich „kalt“ bleiben. Die Tarte hast Du im Handumdrehen zubereitet und Deine Gäste werden begeistert sein. Ach ja und keine Sorge: Den Tofu hat keiner meiner Gäste rausgeschmeckt. Er ist ohnehin sehr geschmacksneutral.

Hier kannst Du die Portionen einstellen12 Portionen

Rezept ausdrucken oder in die Kochansicht wechseln? Klick auf das entsprechende Symbol.

Zutaten

Für den Boden
 180 g Mandeln
 100 g Haferflocken
 1 Esslöffel Nussmus (ich liebe Erdnuss, es geht aber auch Mandel)
 180 g Datteln
Für die Füllung
 350 g Seidentofu (entspricht einem Tetrapak, bekommst Du im Asialaden oder auch in größeren Supermärkten)
 100 g weiße Schokolade
 160 g TK-Himbeeren
 45 g Zucker (Xucker/Stevia)

Zubereitungsschritte

1

Mandeln, Haferflocken, Nussmus und Datteln in den Thermomix geben und für ca. 20 Sek., Stufe 7 zu einer krümeligen Masse zerkleinern. Solltest Du keinen Thermomix haben, so kannst Du natürlich auch jede andere Küchenmaschine zum Zerkleinern verwenden.

2

Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen und den Rand mit etwas Kokosöl ausfetten.

3

Die krümelige Masse fest mit den Händen auf den Boden drücken und einen minimalen Rand hochziehen.

4

Die Springform abgedeckt in den Kühlschrank geben.

5

Die Schokolade schmelzen lassen. Ich habe meinen Thermomix zur Hilfe genommen: Ca. 3 Minuten, 55 Grad. Nun den Seidentofu dazugeben und alles für ca. 30 Sekunden, Stufe 3,5 pürieren. Ohne Thermomix die Schokolade mit etwas Wasser im Topf schmelzen, Seidentofu dazugeben und mit einem Pürierstab glatt pürieren.

6

Die Hälfte der Masse auf den Boden geben und glatt streichen. Wieder in den Kühlschrank geben und ca. 1 Stunde kalt stellen.

7

Zur übrigen Masse im Thermomix die Himbeeren und den Zucker/Xucker/Stevia geben und nochmal alles für ca. 40 Sekunden, Stufe 7 pürieren. Ohne Thermomix die Himbeeren und den Zucker mit in den Topf geben und wieder mit dem Pürierstab glatt pürieren.

8

Sobald die weiße Masse etwas fester geworden ist, die Himbeermasse vorsichtig drüber geben und glatt streichen.

9

Vor dem Servieren den Kuchen mindestens vier Stunden in den Kühlschrank geben.

 

Nährwertangaben

Portionen 12


Nährwerte pro Portion
Kalorien 253
% Tagesbedarf *
Fett 13g20%
Kohlenhydrate 25g9%
Zucker 19g
Eiweiß 7g15%

* Die prozentualen Angaben zum Tagesbedarf beziehen sich auf eine Zufuhr von 2.000 Kalorien. Dein persönlicher Tagesbedarf kann natürlich davon abweichen, also bitte die Angaben nicht überbewerten.

Zutaten

Für den Boden
 180 g Mandeln
 100 g Haferflocken
 1 Esslöffel Nussmus (ich liebe Erdnuss, es geht aber auch Mandel)
 180 g Datteln
Für die Füllung
 350 g Seidentofu (entspricht einem Tetrapak, bekommst Du im Asialaden oder auch in größeren Supermärkten)
 100 g weiße Schokolade
 160 g TK-Himbeeren
 45 g Zucker (Xucker/Stevia)

Zubereitungsschritte

1

Mandeln, Haferflocken, Nussmus und Datteln in den Thermomix geben und für ca. 20 Sek., Stufe 7 zu einer krümeligen Masse zerkleinern. Solltest Du keinen Thermomix haben, so kannst Du natürlich auch jede andere Küchenmaschine zum Zerkleinern verwenden.

2

Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen und den Rand mit etwas Kokosöl ausfetten.

3

Die krümelige Masse fest mit den Händen auf den Boden drücken und einen minimalen Rand hochziehen.

4

Die Springform abgedeckt in den Kühlschrank geben.

5

Die Schokolade schmelzen lassen. Ich habe meinen Thermomix zur Hilfe genommen: Ca. 3 Minuten, 55 Grad. Nun den Seidentofu dazugeben und alles für ca. 30 Sekunden, Stufe 3,5 pürieren. Ohne Thermomix die Schokolade mit etwas Wasser im Topf schmelzen, Seidentofu dazugeben und mit einem Pürierstab glatt pürieren.

6

Die Hälfte der Masse auf den Boden geben und glatt streichen. Wieder in den Kühlschrank geben und ca. 1 Stunde kalt stellen.

7

Zur übrigen Masse im Thermomix die Himbeeren und den Zucker/Xucker/Stevia geben und nochmal alles für ca. 40 Sekunden, Stufe 7 pürieren. Ohne Thermomix die Himbeeren und den Zucker mit in den Topf geben und wieder mit dem Pürierstab glatt pürieren.

8

Sobald die weiße Masse etwas fester geworden ist, die Himbeermasse vorsichtig drüber geben und glatt streichen.

9

Vor dem Servieren den Kuchen mindestens vier Stunden in den Kühlschrank geben.

No bake Himbeer-Weiße-Schoko-Tarte