SchwierigkeitEinfachVorbereitungszeit15 MinKochzeit35 MinGesamtzeit50 Min

Weisst Du, was ich an Bowls besonders liebe? Das man sie einfach so Löffeln kann. Mit einem „Haps“ in den Mund. In dieser Bowl vereinen sich warme & kalte Zutaten sowie geröstete & gebratene Zutaten. Die gesamte Komposition der Bowl lässt mich immer von fernen Welten träumen.

Hier kannst Du die Portionen einstellen2 Portionen

Rezept ausdrucken oder in die Kochansicht wechseln? Klick auf das entsprechende Symbol.

Zutaten

Für die Bowl
 200 g Kichererbsen (vorgekocht oder aus der Dose)
 100 g Cous Cous
 150 ml Wasser
 1 Teelöffel selbstgemachte Gemüsepaste oder instant Gemüsebrühe
 1 Teelöffel getrocknete Minze
 0,50 gepresste Zitrone
 8 Esslöffel Granatapfelkerne
 300 g Hähnchenbrust gebraten
 75 g frischer Spinat
 1 Süßkartoffel
 1 Teelöffel Olivenöl
 0,50 Teelöffel Kreuzkümmel
Für das Dressing
 2 Teelöffel Sesammus
 1 Teelöffel Olivenöl
 1 gepresste Zitrone
 0,50 Teelöffel Salz

Zubereitungsschritte

1

Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.

2

Die Schale der Süßkartoffel ordentlich waschen und anschließend die orangene Knolle in ca. 3 cm breite Scheiben schneiden.

3

Süßkartoffelschieben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und salzen und pfeffern.

4

Süßkartoffeln für ca. 35 Minuten goldbraun backen.

5

In einer relativ großen, flachen und feuerfesten Schale (am besten eignet sich eine Auflaufform) ½ TL Olivenöl und ½ TL Kreuzkümmel vermischen, die vorgekochten Kichererbsen hineingeben und ordentlich vermischen.

6

Kichererbsen für 20 Min. bei 200 Grad backen. Tipp: Am besten die Kichererbsen erst in den Ofen geben, nachdem die ersten 15 Min. der Backzeit für die Süßkartoffeln abgelaufen sind, damit alles aus dem Ofen zeitgleich fertig wird.

7

Hähnchenbrust mit Salz, Pfeffer, Paprika und Curry würzen und in einer Pfanne oder auf einem Grill kross braten.

8

Im Topf 150 g Wasser zum Kochen bringen und 1 TL Gemüsepaste reinrühren. Cous Cous dazugeben ordentlich verrühren und Topf vom Herd nehmen. Cous Cous bei geschlossenem Deckel ca. 15 Minuten quellen lassen.

9

Anschließend 1 TL Olivenöl, 1 TL getrocknete Minze und den Saft einer halben Zitrone unterrühren.

10

Spinat verlesen und waschen.

11

Tipp zum Freilegen der Granatapfelkerne: Eine Schüssel mit Wasser füllen und die Kerne unter Wasser lösen, so musst Du nach dem Befreien der Kerne nicht jedes Mal Deine Küche neu tapezieren. Bevor Du den Apfel ins Wasser gibst, den Strunk oben und unten abschneiden, den Apfel rund herum mit einem Messer vorsichtig einschneiden und unter Wasser vorsichtig aufbrechen.

Timer für 35 Minuten einschalten?

 

Nährwertangaben

Portionen 2


Nährwerte pro Portion
Kalorien 843
% Tagesbedarf *
Fett 27g42%
Kohlenhydrate 95g32%
Zucker 11g
Eiweiß 55g111%

* Die prozentualen Angaben zum Tagesbedarf beziehen sich auf eine Zufuhr von 2.000 Kalorien. Dein persönlicher Tagesbedarf kann natürlich davon abweichen, also bitte die Angaben nicht überbewerten.

Zutaten

Für die Bowl
 200 g Kichererbsen (vorgekocht oder aus der Dose)
 100 g Cous Cous
 150 ml Wasser
 1 Teelöffel selbstgemachte Gemüsepaste oder instant Gemüsebrühe
 1 Teelöffel getrocknete Minze
 0,50 gepresste Zitrone
 8 Esslöffel Granatapfelkerne
 300 g Hähnchenbrust gebraten
 75 g frischer Spinat
 1 Süßkartoffel
 1 Teelöffel Olivenöl
 0,50 Teelöffel Kreuzkümmel
Für das Dressing
 2 Teelöffel Sesammus
 1 Teelöffel Olivenöl
 1 gepresste Zitrone
 0,50 Teelöffel Salz

Zubereitungsschritte

1

Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.

2

Die Schale der Süßkartoffel ordentlich waschen und anschließend die orangene Knolle in ca. 3 cm breite Scheiben schneiden.

3

Süßkartoffelschieben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und salzen und pfeffern.

4

Süßkartoffeln für ca. 35 Minuten goldbraun backen.

5

In einer relativ großen, flachen und feuerfesten Schale (am besten eignet sich eine Auflaufform) ½ TL Olivenöl und ½ TL Kreuzkümmel vermischen, die vorgekochten Kichererbsen hineingeben und ordentlich vermischen.

6

Kichererbsen für 20 Min. bei 200 Grad backen. Tipp: Am besten die Kichererbsen erst in den Ofen geben, nachdem die ersten 15 Min. der Backzeit für die Süßkartoffeln abgelaufen sind, damit alles aus dem Ofen zeitgleich fertig wird.

7

Hähnchenbrust mit Salz, Pfeffer, Paprika und Curry würzen und in einer Pfanne oder auf einem Grill kross braten.

8

Im Topf 150 g Wasser zum Kochen bringen und 1 TL Gemüsepaste reinrühren. Cous Cous dazugeben ordentlich verrühren und Topf vom Herd nehmen. Cous Cous bei geschlossenem Deckel ca. 15 Minuten quellen lassen.

9

Anschließend 1 TL Olivenöl, 1 TL getrocknete Minze und den Saft einer halben Zitrone unterrühren.

10

Spinat verlesen und waschen.

11

Tipp zum Freilegen der Granatapfelkerne: Eine Schüssel mit Wasser füllen und die Kerne unter Wasser lösen, so musst Du nach dem Befreien der Kerne nicht jedes Mal Deine Küche neu tapezieren. Bevor Du den Apfel ins Wasser gibst, den Strunk oben und unten abschneiden, den Apfel rund herum mit einem Messer vorsichtig einschneiden und unter Wasser vorsichtig aufbrechen.

Orientalische Bowl