Druckoptionen:

Kürbis Cookies

Hier kannst Du die Portionen einstellen8 PortionenVorbereitungszeit5 MinKochzeit20 MinGesamtzeit25 Min

Nicht mehr lange und wir haben auch offiziell Herbstanfang. Ich habe bei den Kürbissen im Supermarkt schon zugegriffen. Dieses Mal habe ich mein Kürbispüree in Cookies verarbeitet. Solltest Du Kürbispüree übrig haben, so kannst Du es auch für meinen Kürbis Kuchen und mein Kürbis Porridge verwenden. Einfach mal „Kürbis“ in der Suche eingeben.

Kürbis Cookies

 60 g zarte Haferflocken
 50 g Kürbispüree
 30 g gemahlene Nüsse (ich liebe Mandeln)
 50 g Zucker (alternativ: Xucker, Stevia)
 30 ml Pflanzenmilch (ich liebe Kokos)
 30 g Kokosöl
 1 Teelöffel Backpulver
 1 Teelöffel Zimt
 30 g Proteinpulver (optional)
1

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

2

Haferflocken, Nüsse, Zucker, Zimt, Backpulver und ggf. Proteinpulver in eine Schüssel geben und mit einem Löffel gut vermischen.

3

Pflanzenmilch und Kokosöl dazugeben und ebenfalls gut verrühren.

4

Zum Schluss das Kürbispüree dazugeben und mit Hilfe des Löffels alles zu einem glatten Teig verarbeiten.

5

Nun jeweils ca. 1 Esslöffel Teig auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech geben und platt drücken.

6

Die Kekse für ca. 20 Minuten goldbraun backen.

Nährwertangaben

Portionen 8


Nährwerte pro Portion
Kalorien 95
% Tagesbedarf *
Fett 7g11%
Kohlenhydrate 12g4%

Zucker 7g
Eiweiß 4g8%

* Die prozentualen Angaben zum Tagesbedarf beziehen sich auf eine Zufuhr von 2.000 Kalorien. Dein persönlicher Tagesbedarf kann natürlich davon abweichen, also bitte die Angaben nicht überbewerten.