SchwierigkeitEinfachVorbereitungszeit5 MinKochzeit15 MinGesamtzeit20 Min

Letzte Woche durfte ich noch bei über 30 Grad die Sonne Thailands genießen und nur eine Woche später zurück in Deutschland haben wir schon den 1. Advent. Zeit für ein paar winterliche Rezepte, um in Stimmung zu kommen. Dieses Blitzdessert hab ich letztes Jahr zum XMas-Brunch mit den Mädels kreiert und alle waren begeistert. Ich auch, denn das Dessert hatte ich im Handumdrehen auf den Tisch gebracht. Schönen 1. Advent.

Hier kannst Du die Portionen einstellen2 Portionen

Rezept ausdrucken oder in die Kochansicht wechseln? Klick auf das entsprechende Symbol.

Zutaten

 500 g (Mager) Quark
 100 g Spekulatius
 50 g Mineralwasser
 2 Äpfel (ich habe Pink Lady genommen)
 0,50 ausgepresste Zitrone
 1 Teelöffel Zimt
 0,25 Teelöffel Anis und Kardamom (optional)
 etwas Vanilleextrakt

Zubereitungsschritte

1

Spekulatius in den Thermomix geben und für ca. 5 Sekunden, Stufe 3 - 4 zerkleinern. Ohne Thermomix: Spekulatius in einen Beutel geben und mit den Händen oder einem Nudelholz zerkleinern.

2

Spekulatius in eine separate Schüssel umfüllen.

3

Äpfel schälen, entkernen und vierteln. Nun zusammen mit Zitronensaft und den Gewürzen in den Thermomix geben und für 10 Minuten, 95 Grad, Stufe 1 garen. Anschließend für ca. 10 Sekunden, Stufe 6 zerkleinern. Ohne Thermomix Äpfel mit einem Schuss Wasser (damit nichts anbrennt) im Topf kochen und anschließend mit einem Pürierstab zerkleinern.

4

Apfelkompott abkühlen lassen.

5

Thermomix spülen.

6

Quark, Mineralwasser und Vanilleextrakt in den Thermomix geben und für 3 Minuten auf der Knetstufe glattrühren. Ohne Thermomix die Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen glatt rühren.

7

Nun zuerst die Hälfte der Creme in die Gläser füllen. Danach die Hälfte der Spekulatius drüber geben. Anschließend das Apfelkompott.

8

Nun den Rest der Creme und zum Schluss die restlichen Spekulatius.

Timer für 10 Minuten einschalten?

 

Nährwertangaben

Portionen 2


Nährwerte pro Portion
Kalorien 487
% Tagesbedarf *
Fett 10g16%
Kohlenhydrate 66g22%
Zucker 39g
Eiweiß 33g66%

* Die prozentualen Angaben zum Tagesbedarf beziehen sich auf eine Zufuhr von 2.000 Kalorien. Dein persönlicher Tagesbedarf kann natürlich davon abweichen, also bitte die Angaben nicht überbewerten.

Zutaten

 500 g (Mager) Quark
 100 g Spekulatius
 50 g Mineralwasser
 2 Äpfel (ich habe Pink Lady genommen)
 0,50 ausgepresste Zitrone
 1 Teelöffel Zimt
 0,25 Teelöffel Anis und Kardamom (optional)
 etwas Vanilleextrakt

Zubereitungsschritte

1

Spekulatius in den Thermomix geben und für ca. 5 Sekunden, Stufe 3 - 4 zerkleinern. Ohne Thermomix: Spekulatius in einen Beutel geben und mit den Händen oder einem Nudelholz zerkleinern.

2

Spekulatius in eine separate Schüssel umfüllen.

3

Äpfel schälen, entkernen und vierteln. Nun zusammen mit Zitronensaft und den Gewürzen in den Thermomix geben und für 10 Minuten, 95 Grad, Stufe 1 garen. Anschließend für ca. 10 Sekunden, Stufe 6 zerkleinern. Ohne Thermomix Äpfel mit einem Schuss Wasser (damit nichts anbrennt) im Topf kochen und anschließend mit einem Pürierstab zerkleinern.

4

Apfelkompott abkühlen lassen.

5

Thermomix spülen.

6

Quark, Mineralwasser und Vanilleextrakt in den Thermomix geben und für 3 Minuten auf der Knetstufe glattrühren. Ohne Thermomix die Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen glatt rühren.

7

Nun zuerst die Hälfte der Creme in die Gläser füllen. Danach die Hälfte der Spekulatius drüber geben. Anschließend das Apfelkompott.

8

Nun den Rest der Creme und zum Schluss die restlichen Spekulatius.

Spekulatius-Apfel-Dessert