SchwierigkeitEinfachVorbereitungszeit10 MinKochzeit50 MinGesamtzeit1 Std

Allein von der warmen Farbe her, passt der Pumpkin-Pie so wunderbar in den goldenen Herbst. Ich habe mich wie immer an einer gesunden Alternative probiert und am Ende festgestellt, dass der Kuchen sogar vegan geworden ist. Mama und Papa durften verkosten und haben direkt jeder zwei Stücke verputzt. Mich hat es gefreut.

Hier kannst Du die Portionen einstellen12 Portionen

Rezept ausdrucken oder in die Kochansicht wechseln? Klick auf das entsprechende Symbol.

Zutaten

Für den Boden
 100 g Haferflocken
 120 g Kürbiskerne
 40 g Kokosöl
 50 g Xucker/Stevia/Zucker
Für die Kürbisfüllung
 550 g Kürbispüree
 120 ml Kokosmilch (die fettige aus der Dose)
 50 g Xucker/Stevia/Zucker
 2 Esslöffel Chiasamen
 2 Teelöffel Zimt
 0,25 Teelöffel Muskat
 0,50 Teelöffel Ingwer-Pulver
 0,50 Teelöffel gemahlene Vanille
 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
 30 g Proteinpulver (Vanille passt super) - optional

Zubereitungsschritte

1

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Für den Boden
2

Haferflocken und Kürbiskerne mit Hilfe einer Küchenmaschine zerkleinern, bis eine krümelige Masse entsteht. Ich habe meinen Thermomix zur Hilfe genommen und die Haferflocken und Kürbiskerne zusammen im Mixtopf für 10 Sekunden auf Stufe 7 zerkleinert.

3

Flüssiges Kokosöl und Zucker dazugeben und nochmal gut vermischen.

4

Die krümelige Masse in eine Springform auf den Boden drücken. Wichtig: Die Masse muss wirklich fest mit den Fingern angedrückt werden. Ein Rand muss nicht hochgezogen werden.

Für die Kürbisfüllung
5

Zucker, Chiasamen, Zimt, Muskat, Ingwer und Vanille in einer Schüssel gut vermischen. Kokosmilch dazugeben und ebenfalls gut vermischen. Die Masse für ca. 10 Minuten so stehen lassen, damit die Chiasamen aufquellen können.

6

Anschließend Proteinpulver (optional) und Vanillepuddingpulver dazugeben und ebenfalls gut verrühren.

7

Zum Schluss das Kürbispüree unterheben.

8

Die Kürbisfüllung auf den Boden der Springform geben und glatt streichen.

9

Kuchen für ca. 45 – 50 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben.

10

Kuchen gut abkühlen lassen und am besten über Nacht in den Kühlschrank geben, damit er fest wird und gut durchziehen kann.

Timer für 50 Minuten einschalten?

 

Nährwertangaben

Portionen 12


Nährwerte pro Portion
Kalorien 146
% Tagesbedarf *
Fett 9g14%
Kohlenhydrate 12g4%
Zucker 3g
Eiweiß 6g12%

* Die prozentualen Angaben zum Tagesbedarf beziehen sich auf eine Zufuhr von 2.000 Kalorien. Dein persönlicher Tagesbedarf kann natürlich davon abweichen, also bitte die Angaben nicht überbewerten.

Zutaten

Für den Boden
 100 g Haferflocken
 120 g Kürbiskerne
 40 g Kokosöl
 50 g Xucker/Stevia/Zucker
Für die Kürbisfüllung
 550 g Kürbispüree
 120 ml Kokosmilch (die fettige aus der Dose)
 50 g Xucker/Stevia/Zucker
 2 Esslöffel Chiasamen
 2 Teelöffel Zimt
 0,25 Teelöffel Muskat
 0,50 Teelöffel Ingwer-Pulver
 0,50 Teelöffel gemahlene Vanille
 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
 30 g Proteinpulver (Vanille passt super) - optional

Zubereitungsschritte

1

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Für den Boden
2

Haferflocken und Kürbiskerne mit Hilfe einer Küchenmaschine zerkleinern, bis eine krümelige Masse entsteht. Ich habe meinen Thermomix zur Hilfe genommen und die Haferflocken und Kürbiskerne zusammen im Mixtopf für 10 Sekunden auf Stufe 7 zerkleinert.

3

Flüssiges Kokosöl und Zucker dazugeben und nochmal gut vermischen.

4

Die krümelige Masse in eine Springform auf den Boden drücken. Wichtig: Die Masse muss wirklich fest mit den Fingern angedrückt werden. Ein Rand muss nicht hochgezogen werden.

Für die Kürbisfüllung
5

Zucker, Chiasamen, Zimt, Muskat, Ingwer und Vanille in einer Schüssel gut vermischen. Kokosmilch dazugeben und ebenfalls gut vermischen. Die Masse für ca. 10 Minuten so stehen lassen, damit die Chiasamen aufquellen können.

6

Anschließend Proteinpulver (optional) und Vanillepuddingpulver dazugeben und ebenfalls gut verrühren.

7

Zum Schluss das Kürbispüree unterheben.

8

Die Kürbisfüllung auf den Boden der Springform geben und glatt streichen.

9

Kuchen für ca. 45 – 50 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben.

10

Kuchen gut abkühlen lassen und am besten über Nacht in den Kühlschrank geben, damit er fest wird und gut durchziehen kann.

Veganer Kürbis Kuchen – Pumpkin Pie

Zubereitung als Video auf Instagram anschauen?